Relaisverbund Thueringen.link

Der Relaisverbund  „Thüringen.Link“ ist ein Zusammenschluss einiger Funkamateure aus Thüringen und über die Grenzen des Freistaates hinaus.

Daher nennt man der Relaisverbund auch Ostlink, Relaisverbund Mitteldeutschland, naja so ein richtigen Namen gibt es nicht. Es sind Relais und Simplex Stationen aus ganz Deutschland angebunden.

Was war der Anlass

Analoge Relais und „OV Frequenzen“ werden immer ruhiger und Verwaisen immer mehr, daher haben sich ein paar Funkamateure aus Thüringen ihre Gedanken gemacht, wie man mehr Aktivität auf die QRG´s bekommt und Ortsverbände über die Thüringer Berge miteinander verbindet.

Bei Digital Voice wie zb. DMR, D-Star und C4FM gibt es sogenannte Talkgroups oder auch Reflektoren, über diese Reflektoren sind die Relais miteinander verbunden, somit ist meist immer ein QSO Partner über den „Reflektoren“ erreichbar.

Analog gibt es Möglichkeiten wie zb. Echolink, Analoge Relais und Simplex Einstiege zu verbinden. Eine Echolink Verbindung schränkt auf Dauer die Relais/Simplex Zugänge etwas ein, auch wird das Audiosignal in Komprimierter Art übertragen, wodurch man mit Systemeinbussen leben muss.

Um auch den Anspruchsvollen Funkamateur gerecht zu werden, setzen wir daher die Software Svxlink ein, welcher seit 11/2017 den SvxReflector in der Software mit anbietet.(früher Svxnetlink)

Jeder Sysop eines Relais / Simplex Einstieges (Hotspot) ist Herzlich dazu Eingeladen, Teil des Relais Verbundes –Thüringen-Link– zu werden und aktiv im Verbund mit zu funken.

Unser Ziel ist es, wieder mehr Bewegung auf unsere Amateurfunkbänder zu bringen, mit wenig Aufwand an Technik und Strombedarf kann man das System zu unterhalten.

Der Relaisverbund geht nach gut 2,5 Jahren (Stand:06.2018) weit über die Grenzen von Thüringen hinaus.

Wie man im Relaisverbund Dashboard sehen kann, sind im durchschnitt 12-20 Stationen vom Norden bis in den Süden Deutschlands im Verbund QRV.

Aktuell wird an jeden Samstag in der Zeit von 07:30Uhr bis 14:00 Uhr,der Verbund Berlin und Verbund Südwestlink hinzugeschaltet.

Alle Standorte bleiben in ihrer Nutzung des eigenen Echolinkzuganges erhalten. Eine Trennung vom Relaisverbund ist ebenso per DTMF lokal möglich, wie dies erfolgt ist beim jeweiligen Relais Sysop zu erfragen.

Wie kann ich mit Funken

Per HF oder Internet Einsteigen !?

Es ist möglich bei jeden Teilnehmenden Relais / Hotspot (Simplexlink) im Relaisverbund des Thüringen.Link’s einfach mitzureden.

Dazu muss das Relais lokal nur ausgetastet werden, im Normalfall muss nichts weiter getan werden (Auftasten <> CQ Rufen <> Funken)

Per Echolink in den Verbund einwählen ist ebenso möglich. An einen Nicht angebunden Relais eine Echolink Verbindung zu einen Relais im Verbund herstellen.
(Lokales Relais ohne Thueringen.link-Verbund <> Relais auftasten <> Nodenummer zb DB0MGN 466108 <> Ansagen abwarten <> CQ Rufen <> Funken ) Eventuelle Echolinkverbindung wieder trennen

Auch ist es möglich per Echolink Software via Smartphone oder PC Software einzusteigen.

Alternativ kann auch die Poc App Zello genutzt werden. (Siehe Untermenu)

Auch besteht die Möglichkeit via Mumble mitzureden.
Für Zello und Mumble gilt:

  • Hören kann jeder der möchte, Funkamateure werden nach Registrierung zum sprechen freigeschaltet.

 

!! Mitsprechen im Thüringen-Link via Mumble ist nicht mehr Möglich nutzt dafür bitte jetzt Zello  !!!

 


 

Interesse am –Thüringen-Link– / OstLink mitzumachen ?? 

Ihr Benötigt hierzu lediglich eine SvxLink Version ab 1.6.0.x an dem Eigenen Relais / Simplexlink.

Zugangsdaten und Technische Unterstützung gibt von Jens, DJ1JAY

Kontakt: dj1jay(at)xray37.de

Noch kein Relais oder Simlex Einstieg vorhanden, auch da können wir mithelfen was auf die Beine zu stellen ….auch das ist schon für unter 100Euro möglich!!!

 

HamSpirit ….