Setup DJSpot mit Openrepeater

  • von

!! ACHTUNG,
OpenRepeater ist nicht optimiert für SvxReflector (Verbund),
daher nur Verwenden wenn kein Verbund gewünscht ist.
Wir empfehlen die Image von DG1FI / DJ1JAY / DG7AA

Was ist DJSpot?
DJSpot ist ein Hotspot für die Nutzung von Svxlink (Echolink) auf der Platine befindet sich 500mW TRX.

Ich habe auf Basis von OpenRepeater ein Image erstellt welches Modifiziert wurde, wer kein Thueringen.link nutzen möchste kann dies über das Webinterface anpassen und nutzen.

Was zu tun ist wenn man mit dem DJSpot im Verbund nutzen möchte. hier der Quick Start….

Zuerst laden wir uns hier das Image herunter

Diesen wird auf die SD Karte kopieren, wie genau dies geht sollte jeden klar sein 😉

Soweit so gut… DJSpot aufstecken, Karte rein und starten…

Mittels der IP des Raspberry könnt ihr auf das WebInterface zugreifen
User: admin
PW: openrepeater

Ihr könnt für die ersten Tests euer Call unter General eintragen, damit sollte der DJspot schon laufen.

Um am Relaisverbund teilzunehmenn benötigt ihr Zugangsdaten für euren DJSpot,
zu erfragen bei jens @ dj1jay.de


OpenRepeater erweitern um den Verbund

Logge dich mittels Terminal Programm via ssh auf den Raspberry ein

ssh root@ip-adresse-des-pi -p22
user: root PW: OpenRepeater

folgende Schritte musst du tun…

  • cd /etc/svxlink

  • mc

jetzt wird die svxlink.conf_backup ausgewählt und mit F4 bearbeitet

  • Bei der Sektion ORP_SimplexLogic_Port1 (Zeile 73) trägt man sein Rufzeichen ein, dieses wird in der HF Bake auch ausgegeben.

Weitere Einstellungen in der “ReflectorLogic

Trage hier, deine angeforderten Zugangsdaten zum Verbund ein

  • CALLSIGN und AUTH_Key eintragen
  • unter Default TG kannst du anpassen in welcher Talkgroup du Standart mässig senden möchtest, die Vorlage derzeit sieht vor trage hier dein Bundesland ein, zb. 80 Meckpomm, 81 Berlin Brandenburg usw. sollte es hier fragen geben so melde dich einfach via Mail oder Telegram

    Sind alle Eintragungen gemacht mit F10 Speichern und beenden


    Danach die svxlink.conf_backup kopieren (F5) und als svxlink.conf > Speichern / Überschreiben JA

    nun ist das System fast soweit ….


    Bitte noch die Datei node_info.json anpassen, Datei auswählen und mit F4 bearbeiten.
    Einfach von oben nach unten abarbeiten und mit euren Daten füllen.
    Die GPS Koordinaten können frei gelassen werden….

    Jetzt wird es ernst, Svxlink neu starten
    systemctl restart svxlink.service neu starten und Willkommen im Verbund
    schaut dazu einfach im Dashboard nach unter thueringen.link (master1.thueringen.link)

    !!!! HINWEIS !!!!
    Werden Veränderungen über das Webinterface gemacht, so wird die svxlink.conf neu geschrieben, hierzu muss dann die svxlink.conf_back wieder neu kopiert werden

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.